Das Salutogenese-Prinzip

 

Lias Epsilon ist die Antwort aus der Natur, auf die Ansprüche unserer Haut in dieser modernen Welt. Das Lias Epsilon Pflege-Konzept ist eine natürliche Alternative zu herkömmlicher Kosmetik.


Bei der Entwicklung von Lias Epsilon wurde grösster Wert auf die Güte und die natürliche Beschaffenheit der verwendeten Rohstoffe gelegt. Die Rezepturen wurden so komponiert, dass alle Inhaltsstoffe stets unverändert und ohne Emulgatoren eingebracht wurden. So konnte erreicht werden, dass die Wirkung von Lias Epsilon-Produkten dem harmonischen und natürlichen Zusammenspiel ihrer Inhaltsstoffe entspricht und diese ihr Wesen ganz entfalten können.


"Um eine gesundheitlich wirksame Pflege herzustellen, gilt es die Gesetze der Natur und das Wesen der Dinge zu achten und in den Herstellungsprozess mit einzubeziehen. Ein gesunder Mensch, der "auf sich achtet", wird mit sich selbst ebenso verfahren und nur Dinge "zu sich nehmen, die zu ihm passen." sagt Erika Kestel und setzt hinzu: "Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass des Menschen Selbstbewusstsein ein wesentlicher Faktor seiner Gesundheit ist. Die Fähigkeit, sich seiner Selbst bewusst zu sein, verleiht ihm die Fähigkeit, sich aus eigenem Erleben ein Urteil zu bilden und richtige Entscheidungen zu treffen."


Diese Erkenntnis hat mit Lias Epsilon zu einem Pflege-Konzept geführt, bei dem die Freude am Gesundsein und die Lust an der Gesunderhaltung unseres Körpers zum täglichen Wohlfühlerlebnis wird. Mit anderen Worten: Salutogenese, - ganzheitliche Gesundheitspflege.